WAKE UP MAN ist 
eine Bewegung von Männern für Männer deine Chance!

Unsere Vision ist es, Männer wieder in Kontakt zu bringen mit
ihren männlichen Qualitäten ihren Frauen sich selbst beruflichem Erfolg

WAKE UP MAN ist eine Bewegung von Männern für Männer.
Unsere Vision ist es, Männer wieder in Kontakt zu bringen mit
ihren männlichen Qualitäten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der WAKE UP MAN Bewegung

A) ALLGEMEINES

Allen Leistungen von WAKE UP MAN, liegen diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zugrunde.


B) VERTRAGSGEGENSTAND

WAKE UP MAN bietet Outdoor-Events, Seminare und Coachingveranstaltungen, Webinare und Infoveranstaltungen an. Grundlegender Gegenstand des Vertrages ist die verbindliche Anmeldung und Buchung von Veranstaltungen, die Regelungen bei Rücktritt und Kündigung, sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen.


C) VORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME

Der Teilnehmer bestätigt seine gute körperliche und geistige Verfassung und dass er die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an der Veranstaltung, insbesondere an den Outdoor-Aktivitäten, erfüllt.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, dem Veranstalter mitzuteilen, wenn er innerhalb der letzten 12 Monate an seelischen oder psychischen Defekten (Drogensucht, Bewusstseinsstörung oder Ähnlichem) gelitten hat oder daran noch leidet, oder innerhalb der letzten 12 Stunden Alkohol, Medikamente oder Drogen zu sich genommen hat. WAKE UP MAN übernimmt keinerlei Haftung für nachteilige Folgen, die durch die Nichterfüllung der persönlichen Voraussetzungen durch den Teilnehmer entstehen.

Minderjährige unter 14 Jahren benötigen für alle Aktivitäten eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, zur angegebenen Zeit am vereinbarten Treffpunkt (bei allen Aktivitäten) zu erscheinen.

Die Teilnahme an Veranstaltungen von WAKE UP MAN erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.


D) ANMELDUNG

Ein Vertrag mit WAKE UP MAN kommt durch die Bestätigung der ausgefüllten Anmeldeformulare, mittels der elektronischen Anmeldung über das Internet, zustande.
Die Bezahlung ist via PayPal oder Kreditkarte möglich. Solltest du keine Kreditkarte besitzen und willst mit Banküberweisung bezahlen, so brich den Online Bezahl Vorgang nach der Anmeldung ab und melde dich per E-mail bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-mail zugeschickt. Sollte die von dir gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein, dann schick uns bitte ein mail oder melde dich per Telefon bei uns. Wir verständigen wir dich umgehend, sobald wieder ein Platz frei wird.
Erst das Einlangen des Betrages am Konto gilt als verbindliche Anmeldebestätigung. Damit gilt der Seminarplatz automatisch als reserviert.


E) STORNO

Stornierungen von Anmeldungen sind nur wirksam, wenn sie in schriftlicher Form via E-mail an robert Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  adressiert erfolgen.

Bei Stornierung Deiner Anmeldung, die mehr als vier Wochen vor einem Seminar eingeht, wird der volle Betrag rückerstattet. Bei Rücktritt innerhalb vier Wochen vor Seminarbeginn gibt es keine Retournierung des Betrags. Bleibt der Seminarteilnehmer während des Seminars ohne Entschuldigung fern, so besteht kein Anspruch auf Ersatz. Bei kurzfristiger Erkrankung besteht die Möglichkeit einen Vertreter zu nennen. Es fallen dann 10% der Seminarkosten als Bearbeitungsgebühr an.

Bei Absage durch WAKE UP MAN oder bei nicht zu Stande kommen einer Veranstaltung, aus von WAKE UP MAN zu vertretenden oder nicht zu vertretenden Gründen, wird der volle Betrag rückerstattet. Weitere Ansprüche für Teilnehmer bestehen nicht.

Darüber hinaus haftet WAKE UP MAN nicht für die dem Veranstaltungsteilnehmer entstandenen Spesen, Verdienstausfälle oder sonstigen Schäden. Der Ersatz von Folge- und Vermögensschäden, von entgangenem Gewinn und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen die Mitglieder und/oder  Teilnehmer ist ausgeschlossen.


F) HAFTUNG

Die Teilnahme am Seminarangebot ist freiwillig. WAKE UP MAN und ihre Kursleiter, sowie die Gastgeber haften für Unfall- und Unfallfolgeschäden nur insoweit, als die Haftpflichtversicherung für den Schaden aufkommt. Jede darüber hinausgehende Haftung der Vorgenannten für allfällige Schäden ist ausgeschlossen.


G) KOOPERATION MIT WAKE UP MAN

Es ist den Teilnehmern untersagt, Skripten zu vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben.

Alle in den Veranstaltungen unterrichteten Konzepte sind marken- und urheberrechtlich geschützt und dürfen nur von WAKE UP MAN hierzu autorisierten Mitgliedern unterrichtet oder an Dritte weitergegeben werden. Die Teilnehmer anerkennen ausdrücklich die Urheberrechte der WAKE UP MAN Seminarunterlagen und die in den Veranstaltungen unterrichteten Konzepte. Sie werden die Konzepte daher nicht ohne die Zustimmung von WAKE UP MAN zu gewerblichen Zwecken lehren und nutzen.

Die Teilnehmer sind nicht berechtigt, mit ihnen zustehenden Forderungen gegen Forderungen von  WAKE UP MAN aufzurechnen, sofern ihre Forderungen nicht gerichtlich festgestellt oder schriftlich anerkannt worden sind.

Die Veranstaltungsteilnehmer erklären durch Annahme dieser Geschäftsbedingungen ihre ausdrückliche Zustimmung gemäß § 7 Abs. 2, § 8 Abs. 1 Z. 1 Datenschutzgesetz in der geltenden Fassung, dass WAKE UP MAN berechtigt ist, die Adressdaten der Teilnehmer zu bearbeiten und für firmeninterne Zwecke zu nutzen. Die Zustimmungserklärung der Teilnehmer kann jederzeit mittels schriftlicher an die WAKE UP MAN gerichteter Erklärung widerrufen werden.

WAKE UP MAN ist berechtigt diese Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Änderungen gelten den Teilnehmern (Kunden) gegenüber für alle gegenwärtigen und künftigen Geschäftsbeziehungen zu WAKE UP MAN dann als rechtswirksam vereinbart, wenn die Teilnehmer (Kunden) nicht binnen 4 Wochen nach Zustellung der geänderten Geschäftsbedingungen gegen die Änderung in schriftlicher Form Widerspruch erheben.

Als Gerichtsstand wird Wien vereinbart.


H) SCHLUSSBESTIMMUNG

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Veranstaltung hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das österreichische Recht.


Stand Mai 2018